Geschichte

Das Gasthaus „Zum weißen Hirsch“ wurde 1844 vom Landwirt Johann Adam Diegelmann gegründet.

Da auch Hirsche im Gehege neben dem Gasthaus gehalten wurden, wählte er den Namen „Zum weißen Hirsch“.

1897 wurden Gasthaus und Landwirtschaft an Wilhelm Diegelmann, den Großvater des heutigen Eigentümers Willi Diegelmann übergeben.

Seit 1930 führte Hugo Diegelmann den Betrieb bis zur Übertragung an Willi Diegelmann im Jahre 1977. Ab dem 1.1.16 übernahm die 4.Generation Stefan Diegelmann das Traditionshaus Gaststätte Zum Weißen Hirsch